PORTRAIT

Robert Spieß - Yogalehrer BDY / EYU Robert Spieß, Foto: Silke Spieß, Sept.2015

Zu meiner Person                                         
                   
Zum ersten Mal begegnete mir Yoga 1983 in Landshut durch eine 80jährige Yogalehrerin, der Buddhistin Rosemarie Codelli, und läßt mich seitdem nicht mehr los. Sie brachte mir ein ganzheitliches Yoga in Philosophie und Körperlichkeit nahe, welches mir die globale Verbindung von meinem innersten Wesenskern, dem Körper und dem ganzen Universum spürbar machte.
                                
Mein Anliegen ist es, dies durch meine Yogastunden an Euch weiterzugeben.

Ausbildung zum Yogalehrer BDY/EYU in der Yogaschule "Yoga-Vision" bei Karin Fuchs (heute: Vision-Yoga-Mandiram) in der Tradition Krishnamacharya und T.K.V.Desikachar in München; Ausbildung zum Moderator BDY; Weiterbildungen u.a. bei Doris Echlin; Unterrichtet Yoga seit 2001; Ausbildung zum Reiki Lehrer/Meister nach Dr.Usui.

Eigenes Studio "Yoga-Spiess" zusammen mit Ehefrau Silke in Unterschleißheim bei München;

Umzug des Studios nach Leipzig Dez.2016.

Veranstalter von Yogareisen; Yogaunterricht/Präventionskurse in verschiedenen Institutionen und Firmen (z.B. BMW-Werk Dingolfing); Mitbegründer des Yogazentrums "YogaAmMünchnerTor" in Landshut, später umbenannt in "Viveka-Zentrum" (in neuen Räumen, Leitung Ch. Gamperl); Vorträge (z.B. für die Bayerische Staatskanzlei); Seminare und Workshops.